Institut für Molekulare Biologie

Das “Institut für Molekulare Biologie” (Institute of Molecular Life
Sciences, IMLS) wurde am 1. Januar 2010 durch die Fusion des Instituts für Molekularbiologie mit Forschungsgruppen molekularer Richtung des Zoologischen Instituts gegründet. Beides waren Institute mit  eindrücklicher Geschichte und wissenschaftlicher Exzellenz. Das neue Institute of Molecular Life Sciences erlaubt es der Qualität dieser Institute auch in Zukunft gerecht zu werden und die internationale Wettbewerbsfähigkeit weiter auszubauen. Durch noch engere Kooperationen in der Forschung und eine optimierte Ressourcennutzung schaffen wir den Spielraum und die nötige Grösse, um zeitgerecht auf neue und interdisziplinäre Forschungsgebiete und Herausforderungen reagieren zu können.